Seite wählen
Theorie Module Trainer

Theorie Module

13 Lehrunterlagen
440 Seiten

Inhalte

Ethologie, Klassifizierung von Verhalten
Tierphysiologie (Regelungsprozesse, Wasser- und Mineralstoffwechsel, Ernährung, Nerven- und Hormonsystem, Motivation, Emotion, Erregung)
Grundlagen der Genetik (Weitergabe genetischer Informationen, Vererbungsprinzip, Erblichkeit von Verhalten), Populationsgenetik
Verhaltensökologie
Evolution
Lerntheorien und Lernformen
Gedächtnis (Formen, Anatomie, Physiologie)
Definition und Ursache von Verhalten, Reflexe und Reize, Handlungsbereitschaft, Verhaltensentwicklung, Kosten und Nutzen von Verhalten
Verhaltensklassifikation

Der Wolf
Basiswissen
Kommunikation
Verhaltensentwicklung
Rudelstrukturen
Rangordnung
Soziogramm
Domestikation

Verhaltensvergleiche Wolf vs Hund
Ethogrammvergleich
Veränderungen/Unterschiede im Bereich Rangordnung, Bindung, Lernfähigkeit, Problemlösungsverhalten
Vermischung von Antrieben beim Hund
Ausdrucksfrequenzen Wolf und Hund

Verhaltensbiologie
Ausdrucksverhalten beim Hund (optische, olfaktorische, taktile Kommunikation, Lautäußerungsverhalten)
Digitale und analoge Kommunikation
Submissives und agonistisches Verhalten
Übersprungshandlungen, umorientiertes Verhalten, Abbruchsignale

Haltung und Erziehung
Beachtung rassetypischer Verhaltensweisen
Beziehung Mensch – Hund, Sozialisierung und Bindung
Mehrhundehaltung
Lerntheorien
Konditionierungen
Klassische / Operante Konditionierung
Die vier Konsequenzen bei der operanten Konditionierung
Trainingshinweise
Verstärkungspläne
Lernbedingungen
Zwang, Flooding
Generalisierung, Extinktion
Übungseinheiten
Auswahl von Signalen
Signalkontrolle
Einsatz von Leckerchen
Reizkombination
Überschattung
Verhaltensketten

Hilfsmittel im Training
Tierschutzgerechte Hilfsmittel
Tierschutzrelevante Hilfsmittel
Informationen zu Hundesportarten
Erklärung zu ca. 30 Hundesportarten

Trainingsgestaltung
Ablenkungen
Rückfälle im Training
Beschäftigung vs Training
Wirkung von Trainingssignalen im Gehirn
Beratung von Hundebesitzern
Hinweise und kritische Betrachtungen zu
– Welpengruppen und Junghundekurs,
– Youngster-Gruppen und Oldiegruppen
Unerwünschtes Verhalten
Wahrnehmung
Agieren und Reagieren, Reaktion
Distanzen im Training

Grundpersönlichkeiten bei Hunden
Rassekunde
Rassetypische Verhaltensweisen

Anatomie und Physiologie
Neurophysiologie

Ethik und Verpflichtrungen im Beruf

Ausführliches Literaturverzeichnis und Literaturempfehlungen
Tipps für die Selbständigkeit / Behördenwege und mehr
Tipps für die Selbständigkeit / Eröffnung einer Hundeschule

 

2 Pflichtbücher
996 Seiten

Inhalte

Pflichtbuch 1
Handbuch für Hundetrainer
Umgang mit Hundebesitzern

Erstkontakt
Lernatmosphäre
Gruppenzusammenstellung
Trainingsschritte
Belohnen und Korrigieren
Mentaltraining
Unterschiedliche Menschentypen
Körpersprache des Menschen

Grundlagen der Verhaltensbiologie
Ethogramm
Ebenen der Aktion, Signale, Interaktion, sozialen Beziehungen und sozialen Strukturen
Optisches Ausdrucksverhalten des Hundes

Rasseeigenschaften
Rassehundezucht
Rassetypen

Gene und Umwelt
Genetische Zusammenhänge
Erbkrankheiten
Selektion auf Arbeitsleistungen
Qualzuchten
Tierzucht und Kaufrecht

Verhaltensentwicklung beim Hund
Emotionale Zustände und Effekte auf die Verhaltensentwicklung
Sensible Phase
Was der Züchter tun sollte
Was der Welpenhalter tun sollte
Beißhemmung

Lerntheorien
Formen des Lernens
Signalaufbau
Extinktion
Korrekturen im Trainingsalltag

Clickertraining
Basiswissen
Stilrichtungen und Methodenübersicht
Clickertraining im Grundkurs
Erste Übungen

Hilfsmittel in der Ausbildung
Zur leichteren Kontrolle
Aversive Hilfsmittel
Hilfsmittel im Rahmen von Belohnung

Wie beeinflusst Anatomie und Physiologie das Verhalten
Körperbau
Nervensystem
Sinnesorgane
Hormone
Erkrankungen
Schmerzen
Stress

Ernährung des Hundes
Fütterungsbedingte Störungen
Fütterung bei besonderer körperlicher Leistung
Fütterung bei verschiedenen Leistungen

Erste Hilfe beim Hund
Unfallprophylaxe
Erkrankte Hunde
Notfälle

Übungsgestaltung
Motivation
Motivation und Training
Übungsaufbau für den Familienhund
Grundgehorsam
Trainingsübungen für Familien- und Begleithunde
Stadttraining
Beschäftigung

Trainingsgestaltung
Erstellen eines Trainingsplans
Kursgestaltung
Einzel- und Gruppentraining
Gruppengrößen
Länge der Trainingseinheiten
Hausaufgaben
Ängstliche und aggressive Hunde im Training
Schulung der Besitzer
Management
Sicherheitstraining
Trainingsschwierigkeiten
Zu große Ablenkung
Schlechte Motivationslage
Hohe Erregungslage
Abwechslung im Training

Einführung ins Marketing und betriebswirtschaftliche Grundlagen
Definitionen
Aufgaben des Marketing
Marketing-Instrumente
Marketing-Management
Betriebswirtschaftliche Aspekte

 

Pflichtbuch 2
Emotionen des Hundes lesen lernen

Zu den theoretischen Inhalten gibt es monatliche Hausübungen, um den Lernerfolg nachzuweisen.